Mit falschen Ausweisen aufgeflogen

Haag - Drei Jugendliche versuchten am Wochenende mit falschen Ausweisen in das Festzelt auf dem Haager Herbstfest zu gelangen:

Mit "falschen Ausweisen" versuchten in der Nacht zum vergangenen Sonntag drei Jugendliche aus Sankt Wolfgang und Schwindegg in das Festzelt auf dem Haager Herbstfestgelände zu gelangen. Sie liehen sich dazu von anderen bereits 18- und damit volljährigen Freunden deren Ausweise, in einem Falle sogar auch noch den Führerschein, und zeigten sie dann am Einlass zum Festzelt vor.

Dem eingesetzten Sicherheitsdienst fiel der Schwindel aber sofort auf. Dieser behielt die Ausweise ein und erstattete bei der Haager Polizei Anzeige wegen Ausweismissbrauchs. Eine Anzeige wegen desselben Delikts wird überdies auch gegen die Verleiher der Ausweise erstattet.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser