Auffahrunfall:  Zweimal überschlagen

+

Altötting - Da ein Lkw den rechten Fahrstreifen teilweise blockierte, musste eine BRK-Pflegedienst-Fahrerin abbremsen. Dies übersah ein nachfolgender Pkw und rammte ihren Wagen. *Erstmeldung mit Bildern und Video*

Am Dienstag, 10.55 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann aus Kastl mit einem Pkw von Altötting in Richtung Wegscheid. Auf Höhe Km 0,6 stand am rechten Fahrbahnrand ein Lkw halb auf der Fahrbahn. Der Fahrer führte Arbeiten an der Böschung durch. Eine 52-järige Pkw-Fahrerin aus Burghausen hatte hinter dem Lkw wegen entgegenkommender Fahrzeuge abgebremst. Der 19-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw der 52-Jährigen auf. Dieser wurde dadurch nach rechts von der Fahrbahn geschleudert, überschlug sich zweimal und kam im angrenzenden Feld zum Liegen.

Bei dem Unfall wurde die Pkw-Fahrerin verletzt. Sie wurde in die Kreisklinik Burghausen eingeliefert.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser