Zwischen Nonnreit und Pirach

Braunauer (17) fährt bei Burghausen mit Motorrad auf Auto auf

Burghausen - Auf der B20 kam es an der Einmündung zur Staatsstraße 2357 zu einem Auffahrunfall mit einem beteiligten Motorrad. Der junge Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut


Am Sonntag, den 30. August, kam es gegen 20.25 Uhr auf der Bundesstraße 20 an der Einmündung zur Staatsstraße 2357, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Zur Unfallzeit befuhr eine 46-Jährige aus Bogen mit ihrem Audi die B20 und musste an der dortigen Ampel bei Rotlicht anhalten. Ein hinter ihr fahrender 17-Jähriger aus Braunau, der mit seinem Motorrad unterwegs war, erkannte dies zu spät und fuhr auf das Auto auf. Dabei stürzte der Kradfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde von seinen Eltern an der Unfallstelle abgeholt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare