Auffahrunfall auf der B12

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ramsau -  Ein 53-jähriger Kleintransport-Fahrer ist am Montagmorgen auf eine Kolonne aufgefahren. Ein Autofahrer wurde dabei verletzt.

Am Montag fuhr gegen 6.05 Uhr ein 53-jähriger Kleintransporterfahrer auf der B12 von München kommend in einer Kolonne. Vor ihm fuhr ein Opel Astra, davor eine Sattelzugmaschine. Der Fahrer des Sattelzuges musste kurz vor der Ausfahrt nach Ramsau verkehrsbedingt anhalten und bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende 42-jährige Opelfahrer bremste ebenfalls ab. Dies bemerkte der 53-Jährige zu spät und fuhr auf den Opel auf. Dadurch wurde dieser auf den Sattelzug geschoben. Ein 36-jähriger Beifahrer des Opel Astra, der hinten rechts saß, wurde bei dem Unfall verletzt. Er wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Wasserburg gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser