Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

8000 Euro Schaden bei Taufkirchen

Audi-Fahrerin (42) beleidigt Ford-Fahrer (30) nach Auffahrunfall

Auf der St2360 bei Taufkirchen kam es am 16. November aufgrund eines Wildunfalls zu Verkehrsbehinderungen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Auf der Staatsstraße 2360 kam es aufgrund eines Wildunfalls zu Verkehrsbehinderungen. In Folge dessen ereignete sich ein Auffahrunfall, bei dem eine 42-jährigen Audi-Fahrerin einem 30-jährigen Ford-Fahrer hinten auffuhr. Weiter folgte zudem noch eine Beleidigung gegenüber diesem. Durch den Verkehrsunfall wurde der Ford-Fahrer leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Pressemitteilung Polizei Taufkirchen

Rubriklistenbild: © Armin Weigel / dpa

Kommentare