Pressebericht der PI Waldkraiburg

Geschwindigkeitsmessung in Aschau a. Inn

Aschau a. Inn - Die Polizei Waldkraiburg führte am Mittwoch, den 22. April, zwischen 10.45 Uhr und 12.10 Uhr, in der Buchenstraße eine Geschwindigkeitsmessung durch.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h überschritten zwei Verkehrsteilnehmer. Sie wurden gebührenpflichtig verwarnt.


Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare