Verkehrsunfall

71-Jährige verwechselt Gas mit Bremse

Aschau am Inn - Eine 71-jährige Autofahrerin verwechselte vermutlich die Pedale ihres Autos Statt zu bremsen schoss sie geradeaus  auf die Hauptstraße und verursachte einen Unfall.

Am Mittwoch gegen 09.30 Uhr wollte eine 71-jährige Hyundaifahrerin in der Hauptstraße vorwärts einparken. Sie verwechselte vermutlich die Pedale ihres Automatik-Pkw und gab Vollgas. Dadurch schoss der Pkw geradeaus über den Gehweg auf die Hauptstraße und prallte gegen den BMW eines ortsauswärts fahrenden 60-jährigen Waldkraiburgers.

Durch den Anprall wurde der BMW nach rechts um die eigene Achse geschleudert und prallte anschließend gegen den Bordstein. Der 60-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Hyundaifahrerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von circa 5.000 Euro am Hyundai und circa 10.000 Euro am BMW.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser