Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Aschau am Inn

Vorfahrt genommen und angefahren - Radfahrer (46) muss ins Krankenhaus

Ein Volvofahrer (74) übersah beim einfahren in einen Kreisverkehr einen Radfahrer (46) und schrammt diesen. Der Radfahrer wurde mit vielen Hautabschürfungen ins Krankenhaus gebracht.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Aschau am Inn - Am Mittwoch, den 11. August fuhr gegen 17.50 Uhr ein 74-jähriger Mann aus Heldenstein mit seinem Volvo in den Kreisverkehr bei Aschau / Thann ein. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Rennradfahrer und touchierte diesen leicht. Der Radfahrer, ein 46-jähriger Waldkraiburger, kam daraufhin zu Sturz.

Er erlitt diverse Hautabschürfungen und wurde zur Abklärung von etwaigen weiteren Verletzungen mit dem RTW ins Krankenhaus verbracht. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro, die Schadenshöhe am Rennrad ist bisher nicht bekannt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare