Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Mittwochnachmittag auf der AÖ10

Schwerer Unfall in Kastl: Auto und Motorrad krachen zusammen

Am Mittwochnachmittag (16. Juni) krachte es auf der AÖ10 bei Kastl. Dabei wurde ein Motorradfahrer verletzt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Kastl - Am Mittwoch (16. Juni) gegen 16.15 Uhr ereignete sich auf der AÖ10 zwischen Altötting und Unterneukirchen auf Höhe Brandstätt ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer.

Eine 21-jährige Garchingerin fuhr mit ihrem Auto aus Hirten kommend in Fahrtrichtung Altötting. Beim Abbiegevorgang nach links, Richtung Brandstätt, übersah diese einen entgegenkommenden 55-jährigen Motorradfahrer aus Fridolfing.

Der Motorradfahrer konnte die Geschwindigkeit zwar noch reduzieren, den Zusammenstoß aber dennoch nicht verhindern und prallte in die Beifahrerseite des abbiegenden Autos.

Die Garchingerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Motorradfahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus Trostberg transportiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Unterneukirchen war mit circa 15 Mann im Einsatz und sperrte die Strecke.

Beim Auto wurde die hintere rechte Fahrzeugtür beschädigt. Das Motorrad musste aufgrund einer massiv beschädigten Front abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska

Kommentare