Angetrunken und ohne Führerschein auf Spritztour

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars am Inn - In den frühen Morgenstunden wurde am Samstag ein Pannen-Pkw auf der Strecke von Aschau zum Stampfl mitgeteilt.

An der Unfallstelle wurde festgestellt, dass sich der 17-jährige Schüler aus Gars a. Inn ohne Wissen seiner Schwester deren Auto „geliehen“ hatte, um mit seinen Freunden eine Spritztour durch das Inntal zu unternehmen. In einer Kurve verlor der Fahrer aufgrund mangelnder Fahrpraxis, einen Führerschein hatte nicht, dafür genug Alkohol in der Atemluft, die Kontrolle über den Ford Fiesta und krachte gegen den Bordstein. Der Reifen wurde völlig zerfetzt. Personen wurden zum Glück nicht verletzt, der Fiesta wurde allerdings abgeschleppt.

Den Schüler erwarten nun Strafanzeigen wegen Trunkenheit, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugte Ingebrauchnahme eines Kraftfahrzeugs.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser