Kreisel-Unfall: Verletzte und hoher Schaden!

Ampfing - Die Geschwindigkeit im Kreisel unterschätzt und schon war es passiert: Es kam zu einem Unfall zwischen einem Chevrolet und einem Subaru mit erheblichen Folgen.

Am Freitag, 6. Februar, gegen 16.45 Uhr, fuhr eine 34-Jährige aus dem Landkreis Erding mit ihrem Chevrolet von Ampfing kommend in den Kreisverkehr zwischen Holzheim um Schicking ein und unterschätzte die Geschwindigkeit eines 47-jährigen Ampfingers, der bereits mit seinem Subaru den Kreisel befuhr. Es kam daraufhin zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Frau wurde mit Prellungen in das Krankenhaus Mühldorf eingeliefert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 14.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser