Polizeikontrolle in Ampfing

Radfahrer fährt bei Rot über Ampel und belügt dann Polizisten

Ampfing - Ein Fahrradfahrer fiel Beamten der Polizei Mühldorf auf, da er bei Rot über eine Kreuzung fuhr. Doch damit war der Fall nicht erledigt.

Am 5. August fiel einer Streife der Polizeiinspektion Mühldorf gegen 17 Uhr in Ampfing ein Fahrradfahrer auf, der trotz Rotlichtes in die Kreuzung Schulstraße/Schweppermannstraße einfuhr. Aufgrund der begangenen Ordnungswidrigkeit wurde der Fahrradfahrer angehalten und kontrolliert.

Bei der Aufnahme der Personalien gab der 46-jährige Waldkraiburger zunächst einen falschen Vor- und Familiennamen sowie eine falsche Anschrift in Waldkraiburg an. Die weitere Überprüfung ergab jedoch, dass die Daten falsch waren.

Der Mann muss sich nun nicht nur wegen eines Rotlichtverstoßes, sondern auch wegen einer Ordnungswidrigkeit der falschen Namensangabe verantworten.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser