Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Reanimation erfolglos

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Nach feuchtfröhlicher Feier in Ampfing

Fahrer (21) kracht im Suff mit Auto gegen zwei Verkehrszeichen - und flüchtet

Die Weihnachtsfeier hatte es wohl in sich: Ein 21-Jähriger hat in Ampfing Unfallflucht begangen. Bei einer Polizeikontrolle stellt sich dann raus, warum.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ampfing - Am Donnerstag (23. Dezember), um gegen 18.44 Uhr, verursachte ein 21-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Mühldorf im Ortsgebiet Ampfing zunächst einen Verkehrsunfall. Er beschädigte im Bereich der Adlerstraße zwei Verkehrszeichen.

Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. In der Münchner Straße blieb er dann, vermutlich aufgrund des Schadens an seinem Auto, stehen. Das hinter ihm fahrende Fahrzeug blieb ebenfalls stehen und verständigte die Polizei.

Noch bevor die Polizei an der Unfallörtlichkeit angekommen ist, flüchtete der junge Fahrer zu Fuß in Richtung Heldenstein. Er konnte im Nachgang zu Hause angetroffen werden. Der junge Mann war erheblich alkoholisiert. Ein freiwilliger Alko-Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Dieser Wert zog eine Blutentnahme im Kreiskrankenhaus Mühldorf nach sich.

Gegen den Fahrer wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol ermittelt. In diesem Zusammenhang wurde auch sein Führerschein sichergestellt.

Pressebericht Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare