Unfall in Ampfing

Ford Fiesta in Ampel geschleudert

Ampfing - Am frühen Mittwochnachmittag kam es auf der Manghoferkreuzung zu einem Unfall. Ein Ford Fiesta wurde in eine Ampelanlage geschleudert.

Am Mittwoch, den 4. November, kam es gegen 14 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Ein 20-jähriger Kraiburger wollte mit seinem Ford Fiesta von der Zangberger Straße nach links in die Mühldorfer Straße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Opel Zafira eines 43-jährigen Mettenheimers. Der Opel konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Fiesta auf der rechten Fahrzeugseite.

Durch den Zusammenstoß wurde der Ford schließlich noch gegen einen Ampel- und Schildermast geschleudert. Die beiden Unfallbeteiligten wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Lediglich die beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und der Ampel- und Schildermast wurde verschoben und musste vorerst provisorisch abgestützt werden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf etwa 6500 Euro belaufen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser