Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf frischer Tat ertappt

Ladendieb mit verbotener Waffe erwischt

Ampfing - Auf frischer Tat ertappt wurde ein Ladendieb in einem Lebensmittelgeschäft. Bei einer Durchsuchung fand die Polizei aber nicht nur das Diebesgut: auch eine verbotene Waffe führte er mit.

Am Mittwoch konnte ein Detektiv in einem Lebensmittelgeschäft in Ampfing gegen 11.30 Uhr einen Mann beobachten, der mehrere Waren aus dem Regal nahm und diese in seine Jacke steckte.

An der Kasse zahlte der Mann dann aber lediglich Waren im Wert von rund vier Euro, weshalb er vom Ladendetektiv angehalten und mit ins Büro genommen wurde. Dort stellte sich bei der Durchsuchung durch die dazu gerufenen Beamten der Polizei Mühldorf heraus, dass der 56-jährige Rumäne ein Springmesser mitführte, das nach dem Waffengesetz verboten ist. Er muss sich nun nicht nur wegen Diebstahls sondern auch wegen Verstößen nach dem Waffengesetz verantworteten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare