Fenster und Dachstuhl beschädigt

Heizdecke verursacht Brand in Doppelhaushälfte

Ampfing - Am Karfreitag, dem 30. März, gegen 22.50 Uhr, fing es aufgrund eines technischen Defektes einer Heizdecke in einer Ampfinger Doppelhaushälfte an zu rauchen.

Der 56-jährigen Bewohnerin und ihrer Tochter gelang es, die bereits qualmende Decke, sowie die Matratze, auf den Balkon zu werfen. Im Anschluss verließen sie das Haus. Die herbeigerufene Feuerwehr Ampfing löschte den Brand. Ein Fenster und ein Teil des Dachstuhls wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die beiden Damen wurden nicht verletzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser