Filter ohne TÜV-Abnahme eingebaut

Getunter Opel muss stehen bleiben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ampfing - Gerade junge Leute unterschätzen oft die Folgen, wenn sie Teile in ihre Autos einbauen, ohne sie vom TÜV abnehmen und eintragen zu lassen. Eine junge Frau in Ampfing musste deshalb heute ihren Wagen stehen lassen.

Die 19-jährige Massingerin wurde mit ihrem Opel einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Betriebserlaubnis des Opels erloschen war. Bei dem Fahrzeug wurde nämlich ein Luftfilter eingebaut, der durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer abgenommen und durch die Zulassungsstelle hätte eingetragen werden müssen. Erschwerend kam noch hinzu, dass der Luftfilter ohne Dämmmaterial verbaut wurde, welches vorgeschrieben gewesen wäre.

Die Opelfahrerin muss nun mit einem Bußgeld rechnen und darf bis auf weiteres nicht mit dem Wagen fahren.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser