Polizei bringt Gesuchten hinter Gitter

Festnahme in Regionalzug bei Ampfing

Ampfing – Fahnder der Bundespolizei haben am Montag, 27. Januar, einen 45-jährigen Albaner in einer Regionalbahn festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde.

Die Meldung im Wortlaut:


Mühldorfer Bundespolizisten kontrollierten am Montagvormittag einen 45-Jährigen bei Ampfing in einer Regionalbahn. Als die Beamten die Personalien des Mannes überprüften, erkannten sie, dass dieser als mutmaßlicher Urkundenfälscher mit Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde. Die Beamten nahmen den Gesuchten vorläufig fest.

Am Dienstagnachmittag (28. Januar) lieferten sie den 45-Jährigen auf Beschluss des Haftrichters in eine bayerische Justizvollzugsanstalt ein. Hier wartet er nun auf seine Hauptverhandlung.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Bundespolizeiinspektion Freilassing

Kommentare