20-Jähriger unterhielt Marihuanaplantage

+

Altötting/Mühldorf - Sieben Setzlinge, 22 größere Pflanzen sowie Crystal und Speed haben Drogenfahnder am Freitag in der Wohnung eines 20-Jährigen gefunden:

Bei einer Wohnungsdurchsuchung haben die Ermittler der Kriminalpolizei Mühldorf am heutigen Freitag, 01. Juni 2012, eine Marihuanaplantage entdeckt. Neben etlichen Cannabispflanzen wurden auch kleine Mengen von Crystal und Speed sichergestellt. Gegen einen 20-jährigen Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln eingeleitet.

Im Rahmen von kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben sich Hinweise darauf, dass der 20-Jährige aus einer Gemeinde im Landkreis Altötting mit Rauschgift handeln soll. Ausgestattet mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss standen die Drogenfahnder dann heute vor der Türe des Tatverdächtigen.

In der Wohnung entdeckten die Beamten schließlich die Indoor-Plantage. Insgesamt sieben Setzlinge und 22 Pflanzen, die zum Teil bereits eine Größe von etwas über einen Meter erreicht hatten, wurden sichergestellt. Einige Pflanzen wurden auf dem Balkon des Einfamilienhauses gefunden, der Rest in einem versteckten Kellerraum. Diesen erreichte man nur durch einen Schrank, der in den mit Gipswänden getarnten Raum führte. Zudem fielen den Polizisten in den Räumen noch geringe Mengen Crystal und Speed in die Hände.

Weil auch im Zimmer eines zweiten Bewohners, es handelt sich dabei um einen 23-Jährigen, ein Brocken Haschisch und diverse Utensilien gefunden wurden, wird auch gegen ihn ermittelt. Die beiden jungen Männer mussten die Kripo-Beamten nach der Wohnungsdurchsuchung zur Dienststelle begleiten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kamen beide wieder auf freien Fuß.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser