Zwei Kinder bei Unfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Ein 21-Jähriger hat beim Abbiegen ein Auto übersehen, in dem eine Mutter mit ihren Kindern fuhr. Beide Kinder wurden bei dem Zusammenstoß verletzt.

Am Donnerstag, 16. August, gegen 14.30 Uhr, kam es im Stadtgebiet zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Ein 21-jähriger Neuöttinger fuhr mit seinem VW Passat auf der Stinglhamerstrasse stadtauswärts und wollte nach links in die Maria-Ward-Strasse einbiegen.

Dabei übersah er den Seat einer 44-jährigen Mutter aus Altötting die ihm entgegenkam. Diese konnte trotz Vollbremsung den Unfall nicht mehr vermeiden und stieß frontal in die rechte Seite des Unfallgegners. Dabei wurden sowohl sie als auch ihre beiden Kinder im Alter von 13 und acht Jahren leicht verletzt, sodass sie zur Untersuchung in die Kreisklinik eingeliefert werden mussten.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 11.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser