Vorfahrtsunfall fordert zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Kurz nicht aufgepasst und schon war es passiert: Eine 61-Jährige rammte mit ihrem Wagen einen Kombi. Dabei wurden zwei Menschen, darunter ein Kind, verletzt!

Am Mittwoch, 20.11.13, gegen 17 Uhr, wollte eine 61-jährige Tögingerin mit ihrem Kombi von der Konventstraße aus die Pater-Joseph-Anton-Straße (Innerer Ring) geradewegs stadtauswärts kreuzen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts auf der Griesstraße in Richtung Pater-Joseph-Anton-Straße fahrenden 62-jährigen Pkw-Lenkers aus Altötting. Dieser prallte frontal in die rechte Fahrzeugseite des Kombi.

Bei dem Zusammenstoß wurde die siebenjährige Enkelin des 62-Jährigen, die gesichert im Kindersitz auf der Rückbank saß, leicht verletzt. Sie kam zur ambulanten Behandlung mit dem BRK ins Kreisklinikum Altötting. Die 61-jährige Verursacherin wurde ebenfalls vorsorglich ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 4.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Altötting 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser