Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach Rückzug von Ex-Kanzler Kurz

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

Unfall in Altötting

E-Bikerin (80) von Auto erfasst: Frau in Klinik

Altötting - Am Freitag den 29. November, um etwa 13.15 Uhr, ereignete sich in der Fabrikstraße ein Verkehrsunfall.

Die Meldung im Wortlaut:

Eine 80-jährige Altöttingerin fuhr mit ihrem Fahrrad (Pedelec) von der Trostberger Straße kommend die Fabrikstraße entlang. An der Kreuzung zur Chiemgaustraße hielt die Fahrradfahrerin ordnungsgemäß auf der Linksabbiegerspur an der Haltelinie.

Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 89-jähriger Altöttinger mit seinem Wagen die Chiemgaustraße in Fahrtrichtung Graming entlang und wollte nach links in die Fabrikstraße abbiegen. Der 89-jährige begann den Abbiegevorgang jedoch zu früh, fuhr dadurch nicht genug weit rechts und erfasste die Fahrradfahrerin mit seiner Fahrzeugfront auf der Linksabbiegerspur. 

Die Fahrradfahrerin stürzte dadurch und wurde mit den Rettungswagen leicht verletzt in das Krankenhaus Altötting verbracht. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro. Am Wagen entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare