B299 bei Altötting

Autofahrer verursacht Unfall und flieht

Altötting - Bei einem missglückten Überholmanöver beging ein involvierter Verkehrsteilnehmer Fahrerflucht. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 21. August, gegen 07.45 Uhr, kam es auf der B299 zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Autofahrer aus Surberg wollte hierbei ein vorausfahrendes Auto und einen Lkw überholen.

Als er sich neben dem Auto befand setzte dieses Fahrzeug ebenfalls zum Überholen des davor fahrenden Lkw an, so dass sich alle

drei Fahrzeuge direkt nebeneinander befanden

.

Der Surberger versuchte ins Bankett auszuweichen, kam dadurch ins Schlingern und prallte in den Lkw. Das andere Auto überholte den Lkw und fuhr ohne anzuhalten davon. Bei diesem Fahrzeug handelte es sich um einen

weißen Ford, vermutlich Ford Galaxy

, mit Traunsteiner Kennzeichen. Am Auto war ein Fahrradträger (ohne Fahrrad darin) angebracht.

Die Beteiligten blieben unverletzt, jedoch entstanden Sachschäden in Höhe von circa 30.000 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher bitte an die Polizeiinspektion Altötting unter der Rufnummer 08671/96440.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT