An Altöttinger Schule

Streit um Klemmbrett eskaliert: Schlägerei unter Schülern

Altötting - Am Freitagvormittag, 12. Juli, kam es gegen 11.15 Uhr zu einer wechselseitigen Körperverletzung an einer Schule in Altötting.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Auslöser war ein Streit zwischen einem 19-jährigen Altöttinger und einem 17-jährigen Reischacher um ein Klemmbrett. In dem Verlauf kam es zu einer Schubserei und im Anschluss traktierten sich beide mit Faustschlägen. Letztendlich konnte der Streit geschlichtet werden, beide wurden nur leicht verletzt. Sie müssen sich nun jeweils wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT