Glätteunfall: 29-Jährige im Krankenhaus

Altötting - Eine junge Frau wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie mit ihrem Auto von der Fahrbahn schlitterte und gegen ein Verkehrsschild fuhr.

Am frühen Montagmorgen, gegen 4 Uhr, fuhr eine 29-jährige auf der B299 von Garching in Richtung Wiesmühle. Im „Brucker Hölzl“ kam sie vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindkeit an die winterlichen Verhältnisse auf schneeglatter Fahrbahn rechts von der Straße ab und überfuhr ein Verkehrszeichen.

Dabei wurde sie leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung ins Kreisklinikum Altötting. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1.250 Euro.

Pressemiteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © BRK

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser