A 94 in Richtung Töging:

2,8 Promille: Schlangenlinien über die A94!

Altötting - Randvoll stieg ein 46-Jähriger in seinen BMW und fuhr in Schlangenlinien über die A94! Auf einem Parkplatz hielt er schließlich an - und schlief seinen Rausch aus!

Am Montag, 27. April, gegen 18.45 Uhr, wurde der Polizei von einem Zeugen mitgeteilt, dass der Fahrer eines BMW in Schlangenlinien auf der A 94 von Mühldorf in Richtung Töging fuhr. In Töging verließ der BMW-Fahrer die Autobahn und stieß dabei gegen den Randstein. Anschließend begab er sich wieder auf die Autobahn und fuhr schließlich an der Ausfahrt Altötting auf die B 299 in Richtung Altötting aus.

Auf dem Parkplatz nach der Innbrücke hielt er an und schlief in seinem Fahrzeug ein. Eine Polizeistreife stellte dort den 46-jährigen BMW-Lenker aus Burgkirchen. Eine Alkoholüberprüfung vor Ort ergab einen Wert von rund 2,8 Promille. Es erfolgte daraufhin eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheines. Er wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Glücklicherweise kam es zu keinem Verkehrsunfall.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser