Polizei Altötting:

Einbruchsspur durchs Stadtzentrum!

Altötting - In insgesamt fünf Geschäfte ist in der Nacht auf Montag eingebrochen worden. Bei vier weiteren blieb es beim Einbruchsversuch. Der Schaden ist enorm. Hat niemand etwas bemerkt?

In der Nacht von Sonntag, 6. April, auf Montag, 7. April, brachen bisher unbekannte Täter in insgesamt fünf Geschäfte im Stadtzentrum sowie an der Mühldorfer Straße, Trostberger Straße und Burghauser Straße ein. Zudem wurde in vier Geschäfte versucht einzubrechen. Dabei dürfte ein erhebliche Geräuschentwicklung verursacht worden sein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 5.000 Euro.

Der Beuteschaden (Wechselgeld, Zigaretten und in einem Fall auch ein Laptop „Lenovo“) beträgt mehrere tausend Euro. Aus dem Gebrauchtwarenhaus des BRK an der Burghauser Straße wurde zudem ein weißer Kleintransporter, Marke Renault „Master“, Farbe weiß, amtl. Kz. AÖ-RK 320, im Wert von ca. 15.000 Euro entwendet.

Am Samstagnachmittag, 5. April, fielen an einem Geschäft in der Mühldorfer Straße zwei männliche Personen, ca. 20 Jahre alt, schlank, schwarze Haare, dunkelhäutiges Gesicht, südländisch, auf, die sich verdächtig benahmen. Eventuell könnten sie mit den Einbrüchen in Zusammenhang stehen.Wer kann sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen und den verdächtigen Personen machen? Bitte bei der Polizeiinspektion Altötting melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser