Polizei bittet um Hinweise

Nicht um Schäden gekümmert: Drei Unfallfluchten in Altötting 

Altötting - Zu drei Unfallfluchten kam es am Freitag im Altöttinger Stadtgebiet. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise auf die Verursacher.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Altötting Unfallflucht I: Am 7. Juni, parkte ein Neuöttinger gegen 10.15 Uhr seinen Ford Transit vor einer Metzgerei in der Marienstraße. Als er gegen 10.25 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er, dass der rechte Seitenspiegel eingeklappt und die Aufhängung und die Plastikabdeckung des Spiegels beschädigt war. Ein bisher unbekannter Unfallverursacher hatte den geparkten Lkw angefahren und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Tel.: 08671/96440, zu melden. 

Altötting Unfallflucht II: In der Zeit vom 6. Juni, von 13.30 Uhr bis 7. Juni, 9 Uhr parkte ein österreichischer Staatsbürger seinen blauen Pkw Skoda auf dem Parkplatz eines Hotels in der Schlotthamer Straße. Dort wurde das österreichische Fahrzeug durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer angefahren, wobei Lackkratzer am hinteren linken Fahrzeugheck entstanden. Der Verursacher, der einen Schaden in Höhe von 500 Euro anrichtete, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Tel.: 08671/96440, zu melden. 

Altötting Unfallflucht III: In der Zeit vom 7. Juni, 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr, wurde am Parkplatz eines Baumarktes in der Burghauser Straße ein geparkter schwarzer Ford Tourneo Connect angefahren. Der Unfallverursacher, der einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursachte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Tel.: 08671/96440, zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT