Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung der Verkehrspolizei Traunstein

Mercedes nach Unfallflucht an der A94 gesucht

Altötting - Nach einer Unfallflucht bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise. Gesucht wird ein silberfarbener Mercedes, der am 24. Dezember an der Anschlussstelle Altötting von der A94 abfuhr. Wer konnte etwas beobachten?

Im Laufe des 24. Dezembers, fuhr ein unbekannter Pkw auf der A94 in Fahrtrichtung Passau und fuhr an der Anschlussstelle Altötting ab. Beim Ausfahren von der A94 kam der unbekannte Fahrzeugführer in der aufsteigenden Linkskurve zu weit nach rechts und touchierte erheblich die rechte Leitplanke. Dadurch wurden mehrere Leitplankenelemente stark beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. An der Unfallstelle wurden durch die Autobahnpolizei Mühldorf mehrere Fahrzeugteile aufgefunden. Es handelte sich um Teile der vorderen Stoßstange. Eine Recherche ergab, dass es sich um einen silbernen SUV-Mercedes, Typ M-Klasse, handeln müsste.

Sachdienliche Hinweise zum Unfall oder zum Unfallverursacher werden an jede Polizeidienststelle oder an die Autobahnpolizei Mühldorf unter 08631/3673-0 gebeten.

Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare