An einem Tag über 11.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Am Donnerstag haben sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Altötting mehrere Unfälle ereignet. Dabei kam es auch zu Unfallfluchten:

18-Jährige missachtet Vorfahrt

Um 7.50 Uhr kreuzte von der Herrenmühlstraße aus eine 18-jährige Autofahrerin geradeaus die Wöhrstraße in Richtung Kapuzinerstraße. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer von rechts auf der Wöhrstraße kommenden 35-jährigen Frau. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Parkendes Auto angefahren

Zwischen 12 Uhr und 17.30 Uhr wurde durch einen unbekannten Fahrerr auf dem Parkplatz vor einem Möbelgeschäft in der Mühldorfer Straße in Altötting ein schwarzer Ford Focus an der rechten Fahrzeugseite angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Der Schaden beträgt 2.500 Euro. Bitte um Hinweise an die Polizei in Altötting.

Pleiskirchen: Kollision zweier Lkw

Gegen 15.10 Uhr fuhr ein 33-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße AÖ2 von Töging kommend in Richtung Pleiskirchen. Kurz vor Heisting kam ihm ein unbeladenes Abschleppfahrzeug mit der Aufschrift ADAC (weiteres nicht bekannt) entgegen, das seine Fahrbahnseite nicht einhielt und sich deshalb die Aussenspiegel beider Fahrzeuge berührten. Am Lkw des 33-Jährigen entstand ein Schaden von fast 600 Euro. Das Abschleppfahrzeug fuhr ohne anzuhalten nach Töging weiter. Bitte um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting (08671 / 9644-0).

Pressemitteilungen Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser