Mehrere Unfälle im Raum Altötting

Es krachte am Donnerstag dreimal im Landkreis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Gleich drei Unfälle gab es am Donnerstag im Landkreis bei Tüßling, Neuötting und Garching. In zwei Fällen machten sich die Unfallverursacher aus dem Staub!

Gleich drei Unfälle gab es am Donnerstag im Landkreis bei Tüßling, Neuötting und Garching. In zwei Fällen machten sich die Unfallverursacher aus dem Staub!

 

Unfallflucht bei Tüßling

Am Donnerstag, 19. November, zwischen 06.30 Uhr und 14.45 Uhr, streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich beim Ein-/Ausparken am rechten hinteren Kotflügel eines auf dem EDEKA-Parkplatz an der Elisabethstraße geparkten grauen Pkw Tojota entlang und verursachte dadurch einen Schaden von ca. 1000 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Bitte um Hinweise an die PI Altötting.

Unfall mit Sachschaden bei Neuötting

Am Donnerstag, 19. November, gegen 16.30 Uhr, scherte ein 26-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße 2108 im Alt-/Neuöttinger Forst, von Neuötting in Richtung Emmerting fahrend, zum Überholen aus. Dabei achtete er nicht auf den nachfolgenden Verkehr, denn im selben Moment wurde er selbst von einem 32-jährigen Fahrer aus Altötting überholt. Beim seitlichen Zusammenstoß entstand Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 3000 Euro.

Unfallflucht bei Garching a.d.Alz/Hart a.d.Alz

Am Donnerstag, 19. November, zwischen 17 Uhr und 17.15 Uhr, stieß ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Vorbeifahren gegen den linken Außenspiegel eines an der Frank-Caro-Straße geparkten schwarzen Ford Focus. 

Dabei entstand ein Schaden von ca. 5 00 Euro.Der Verursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Bei dem flüchtigen Fahrzeug  dürfte es sich um einen grau/silbernen VW handeln, da dementsprechende Fremdspuren festgestellt wurden. Dieses Fahrzeug müsste auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt sein, eventuell auch der Außenspiegel. Bitte um Hinweise an die PI Altötting.

Quelle: Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser