Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei reagierte schnell

Altöttinger (25) wütet durch die Stadt und schlägt Scheiben ein

Am Donnerstagabend, den 4. März, bemerkte eine Altöttingerin jemanden, der ihre Fenster einschlug. Der Täter suchte schnell das Weite und wütete weiter.

Die Mitteilung im Wortlaut

Altötting - Am 4. März kam es gegen 21.20 Uhr in Altötting, Bahnhofsstraße und Gabriel-Mayer-Straße 8A, zu mehreren Sachbeschädigungen. Eine Anwohnerin bemerkte, dass ein circa 20-Jähriger, mit schwarzem Adidas Jogginganzug bekleideter Mann ihre Fensterscheibe mit einem Stein einschlug.

Dieser bewegte sich anschließend weiter in Richtung Landratsamt. Auch an einen dortigen Parkplatz in der Gabriel-Mayer-Straße 8A hat der Täter von zwei Autos die Scheiben eingeschlagen. Letztendlich wurde er von einer Polizeistreife festgestellt und nach circa 300 Meter fußläufiger Verfolgung festgenommen.

Anschließend wurde er auf die Dienststelle verbracht und erkennungsdienstlich behandelt. Den 25-jährigen Altöttinger erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Strauss-News

Kommentare