Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Altötting schnappt Verkehrssünder

Kein Führerschein und unter Alkohol - doppelter Treffer bei Verkehrskontrollen

Am Samstag (19. November) gegen 22.30 Uhr, sollte durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Altötting ein Fahrzeug in Winhöring einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. 

Die Meldung im Wortlaut:

Altötting - Nach einer kurzen Flucht konnte der Pkw und etwas später auch der zunächst fußläufig flüchtige Fahrer, ein 32-jähriger Mann, wohnhaft in Töging, gestellt und kontrolliert werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer in Deutschland anerkannten Fahrerlaubnis war und zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Folglich wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Den 32-Jährigen erwartete nun ein Strafverfahren auf Grund Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. 

Nur zwei Stunden später gegen 00.45 Uhr wurde ein 38-jähriger Österreicher aus Braunau in Töging einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei einem Atemalkoholtest ein Wert von über 0,5 Promille festgestellt. Da ein gerichtsverwertbarer Test diesen Wert bestätigte, erwartet den Mann nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und damit verbunden 500 Euro Bußgeld sowie ein Monat Fahrverbot. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare