Kollision mit geparktem Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Auf dem nach Weg nach Hause fuhr eine 30-Jährige in einen geparkten BMW. Die Polizei vermutet Sekundenschlaf als Ursache für den kostspieligen Unfall.

Einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw hat in der Nacht zum Donnerstag gegen zwei Uhr eine Ford-Fahrerin übersehen. Die 30-Jährige hatte in Töging ihren Bruder von einem Lokal abgeholt und war in der Frankfurter Straße gegen den BMW geprallt. Der Schaden am BMW beläuft sich auf ca. 10.000 Euro, der am Ford auf etwa die Hälfte. Alkohol war nicht im Spiel, Ursache für den Unfall war möglicherweise Sekundenschlaf.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser