Am Mittwoch in Altötting

Löste ein falsch gesetzter Blinker diesen Crash aus?

Altötting - Am Mittwochabend kam es in der Justus-von-Liebig-Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine Rollerfahrerin setzte scheinbar den Blinker, aber bog nicht ab.

Am Mittwoch, um 14.51 Uhr, kam es in Altötting an der Einmündung der Justus-von-Liebig-Straße zur Burghauser Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger aus Altötting wollte dabei mit seinem Auto von der Justus-von-Liebig-Straße kommend nach rechts in die Burghauser Straße einbiegen.

Eine 46-jährige Rollerfahrerin aus Neuötting fuhr auf der Burghauser Straße stadtauswärts. Da die Frau laut Aussagen des Autofahrers links blinkte, dachte der Autofahrer die Frau würde vor ihm abbiegen und fuhr in die Vorfahrtsstraße ein.

Die Rollerfahrerin fuhr jedoch geradeaus weiter und prallte dann in die Fahrerseite des Autos. Die Frau kam zu Sturz und verletzte sich dabei leicht. Sie wurde mit dem Sanka ins Krankenhaus Altötting gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 2.300 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser