Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Altötting

Radl-Rowdy mit FC-Bayern-Cap verursacht schweren Unfall – und flüchtet

Fahrrad Rettungsdienst Symbolbild
+
Fahrradunfall (Symbolbild).

Altötting – Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer hat am Samstag (4. Juni) gegen 9.50 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend weitergefahren.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Der unbekannte Verursacher fuhr am Kapellplatz vorbei Richtung Tillyplatz. Er wich einer Gruppe Pilger aus und fuhr frontal auf einen anderen 84-jährigen Fahrradfahrer zu, welcher Richtung Kapellplatz fuhr. Der 84-Jährige musste stark ausweichen und bremsen, wodurch er zu Boden stürzte. Er musste mit dem Rettungsdienst schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Fahrrad weiter, ohne sich um den 84-Jährigen zu kümmern. Die Beschreibung: Er wird als etwa 40 Jahre alt, männlich und von kräftiger Statur beschrieben. Auffällig war seine FC-Bayern-Kappe. Er war mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs, an dessen Gepäckträger zwei große schwarze Fahrradtaschen befestigt waren. Sachdienliche Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizeiinspektion Altötting unter 08671/96440 entgegen.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Kommentare