Polizei deckt in Altötting gleich zwei Straftaten auf

Plätze getauscht - Mann (22) ohne Führerschein tauscht mit Beifahrer

Bei einer Verkehrskontrolle in Altötting hielten Beamte ein Auto mit mehreren Insassen an. Dabei wurden im Fahrzeug offensichtlich die Plätze getauscht. Nach der Überprüfung stellte sich heraus warum.

Die Pressemeldung des Operativen Ergänzungsdienstes Traunstein im Wortlaut:

Altötting - Am 10. März führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein eine Verkehrskontrolle in Altötting durch. Bei der Anhaltung des Autos wurden innerhalb des Fahrzeugs wild die Plätze getauscht. Die Insassen wollten zunächst nicht recht mit der Sprache heraus rücken.

Es stellte sich jedoch nach einer kurzen Überprüfung heraus, dass der 22-jährige Fahrer des Wagens nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Im weiteren Verlaufe der Kontrolle wurde bei dem 21-jährigen Beifahrer zudem eine geringe Menge Marihuana sowie Utensielien zur Zubereitung von Betäubungsmitteln aufgefunden.

Die Drogen wurden an Ort und Stelle sichergestellt. Den jungen Verkehrssünder erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Auf seinen Mitfahrer kommt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz zu.

Pressemeldung des Operativen Ergänzungsdienstes Traunstein

Rubriklistenbild: © Joern Pollex

Kommentare