Einsatz am Donnerstagvormittag

Glutnest in Gießerei ruft Altöttinger Feuerwehr auf den Plan

Altötting - Die Altöttinger Feuerwehr musste am Donnerstagvormittag wegen eines Brandalarms ausrücken. Grund war ein Glutnest.

Am Donnerstag, 12. Oktober gegen 10.30 Uhr, kam es in einer Gießerei zu einer Rauchentwicklung. Grund dafür war ein Glutnest, welches sich im Absaugefilter einer Anlage gebildet hatte. 

Die Freiwillige Feuerwehr Altötting rückte an und beseitigte das Glutnest. Es gab keinen Personen-oder Gebäudeschaden. Sachschaden am Absaugefilter ca. 3000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser