Am Dienstagabend in Altötting

E-Biker von Auto geschnitten: Mann (28) schwer verletzt - Polizei sucht Fluchtwagen

Altötting - Nachdem sich ein 28-Jähriger bei einem Sturz mit seinem E-Bike schwer verletzte, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Die Meldung im Wortlaut:


Am 1. Dezember gegen 19 Uhr befuhr ein 28-jähriger Mann mit seinem E-Bike die innere Trostberger Straße vom Stadtkern kommend in Richtung Bahnhofplatz. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr zur gleichen Zeit die Fabrikstraße in Richtung Trostberger Straße und bog anschließend auf dieser nach rechts in Richtung Bahnhofplatz ab. Dort übersah er den vorfahrtsberechtigten, von links kommenden E-Bike-Fahrer. Der 28 jährige konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern.

Durch die Vollbremsung kam der 28 jährige zu Sturz und verletzte sich schwer.  Der unbekannte Verkehrsteilnehmer, welcher mit einem dunklen Wagen (möglicherweise ein Touring o.ä.) unterwegs war, entfernte sich anschließend in Richtung Bahnhofplatz.


Am E-Bike entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Zeugen die Angaben zum Unfallhergang oder dem weiteren Unfallbeteiligten machen können, werden gebeten sich dringend bei der Polizeiinspektion Altötting unter der Telefonnummer 08671/9644-0 zu melden

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer

Kommentare