Zwischen Altötting und Unterneukirchen

Haltendes Auto übersehen: Zwei Verletzte bei B299-Unfall

Altötting/B299 - Zu einem Auffahrunfall auf der B299 zwischen Altötting und Unterneukirchen kam es am Montag. Dabei wurden zwei Autofahrer leicht verletzt.

Am Montag, gegen 14.20 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Autofahrer aus Altötting auf der B299 von Altötting kommend in Richtung Unterneukirchen. Auf Höhe Osterwies bemerkte er zu spät, dass eine vorausfahrende 39-jährige Autofahrerin aus Trostbergihre Geschwindigkeit wegen eines vor ihr zum Abbiegen verkehrsbedingt wartenden Auto verringerte und fuhr dieser auf. 

Dabei wurdenbeide Fahrer leicht verletzt und kamen zur ärztlichen Versorgung mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Gesamtschaden circa 6500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser