Verletzte bei Unfall am Montag

Unterneukirchnerin missachtet Vorfahrt und crasht in Linienbus

Altötting - Am Montagmittag hätte eine Autofahrerin trotz "Grün" einem Linienbus die Vorfahrt gewähren müssen. Dies tat die 52-jährige Dame nicht und so kam es zum Frontalzusammenstoß. Die Frau musste mit leichten Verletzungen ins Kreisklinikum gebracht werden.

Am Montag, gegen 12.50 Uhr, bog eine 52-jährige Autofahrerin aus Unterneukirchen von der Chiemgaustraße nach links in Richtung Bahnhofplatz ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines auf der Trostberger Straße entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten 50-jährigen Fahrer eines Linienbusses, der geradeaus in Richtung Chiemgaustraße fuhr. 

Beide Fahrzeuglenker hatten an der dortigen Lichtzeichenanlage "grün". Die Autofahrerin stieß mit der rechten Fahrzeugfront gegen die linke Fahrzeugfront des Busses. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Gesamtschaden circa 12.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser