Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach Tätern wird gefahndet

Brutaler Raubüberfall in Rosenheim - Fünf Vermummte prügeln auf Opfer (60) ein

Brutaler Raubüberfall in Rosenheim - Fünf Vermummte prügeln auf Opfer (60) ein

Anhänger rammt Radlerin: Schwer verletzt!

Altötting - Der Anhänger eines Autos machte sich am Dienstag auf der Wöhrstraße plötzlich selbstständig. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und rammte dort eine Radlerin.

Am Dienstag, 23. April, gegen 8.45 Uhr, fuhr ein 70-jähriger Autofahrer mit einem Anhänger auf der Wöhrstraße von der Vinzenz-von-Paul-Straße kommend in Richtung Neuöttinger Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache löste sich plötzlich der Anhänger von der Anhängerkupplung und geriet auf die Gegenfahrspur. Dort prallte der Anhänger gegen eine im selben Moment entgegenkommende 73-jährige Radfahrerin, die dadurch zu Sturz kam und dabei schwer verletzt wurde. Mit dem Rettungswagen wurde sie zur stationären Behandlung ins Kreisklinikum Altötting verbracht.

Der Schaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde eine Gutachter beauftragt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare