Am Freitag in Altötting

Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw`s 

Altötting - Am 17. Januar, ereignete sich auf der B299 im Gemeindegebiet Altötting ein Verkehrsunfall, an dem drei Pkws beteiligt waren.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine 55-jährige Dame aus der Gemeinde Emmerting befuhr die Bundesstraße von Altötting kommend in Richtung Winhöring. Auf Höhe des Lkw-Rastplatzes, musste die Dame verkehrsbedingt abrupt abbremsen. Dies bemerkte ein zwanzigjähriger Mann aus der niederbayerischen Gemeinde Wurmsham, zu spät und fuhr auf den Pkw der Dame auf. Auch ein nachfolgender Pkw-Lenker aus der Stadt Töging konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Pkw seines Vordermannes auf

Während der Unfallaufnahme, musste der Verkehr zeitweise örtlich umgeleitet werden. An allen drei Pkws entstanden erhebliche Sachschäden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen niedrigen bis mittleren fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT