Pressebericht der Polizei Altötting

Altöttinger (58) fährt mit über 2 Promille in der Silvesternacht nach Hause

Altötting - Das neue Jahr mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu beginnen, gehörte wohl nicht zu den guten Vorsätzen eines 58-jährigen Altöttingers in der Silvesternacht.

Ein 58-jähriger Altöttinger wurde in der Silvesternacht gegen 3.15 Uhr von Beamten der Polizeiinspektion Altötting einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er befand sich gerade auf den Nachhauseweg von einer Silvesterfeier. Da durch die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt wurde, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab, dass der Fahrer knapp 2,3 Promille intus hatte. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Zudem wurde der Führerschein beschlagnahmt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare