Familienstreit in der Martin-Bittl-Strasse

Betrunkener Altöttinger geht auf Pflegevater seines Sohnes los

Altötting - Zu einem Familienstreit wurde die Polizei am gestrigen Montagabend um 20.20 Uhr in die Martin-Bittl-Strasse gerufen. 

Ein 50-jähriger Altöttinger wollte in das Anwesen der Pflegeeltern, bei denen sich sein Sohn befindet, eindringen. 

Der Pflegevater wollte dies verhindern und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der sich beide leichte Verletzungen zuzogen. 

Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde der deutlich alkoholisierte und uneinsichtige Unruhestifter in Gewahrsam genommen. Hierbei leistete er Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten mehrmals. Einen Alkotest hat der Mann verweigert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture-alliance dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser