Er war davor aufgrund von Alkohol- und Drogenkonsum bewusstlos

Beamte beschimpft, zuhause dann randaliert - Betrunkener (18) außer Rand und Band

Altötting - Die Polizei wurde am Freitag (17. April) zu einem Einsatz auf einen Parkplatz in Altötting entsendet.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am 17. April um 19 Uhr wurde eine Streifenbesatzung der PI Altötting zu einem Parkplatz im Stadtgebiet Altötting entsendet.

Dort war ein 18-jähriger Altöttinger welcher aufgrund des vorausgegangenen Alkohol- und Marihuana-Konsums kurz bewusstlos war.


Als er von der Streife durchsucht werden sollte, begann er die Beamten mit mehreren Fäkalausdrücken zu beleidigen. Als er auf die Dienststelle verbracht wurde, beleidigte er die Beamten weiterhin mehrmals.

Da eine Durchsuchung nach Drogen negativ verlief und die Voraussetzungen für eine Gewahrsamnahme zu diesem Zeitpunkt nicht vorlagen, wurde er an seine Mutter übergeben.

Zuhause reichte es ihm jedoch nicht, weshalb er weiterhin Alkohol konsumierte und zu randalieren begann. Die Mutter verständigte letztendlich die Polizei und der aggressive 18-jährige wurde über Nacht in Sicherheitsgewahrsam genommen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille.

Der junge Mann wird sich nun strafrechtlich verantworten müssen.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare