Ohne Führerschein, aber mit Alkohol und Drogen

Altötting - Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass ein 30-jähriger Mann alkoholisiert und unter Drogeneinfluss gefahren ist. Aber damit noch nicht genug:

Ein 30-Jähriger wurde am vergangenen Samstagabend gegen 21.30 Uhr von einer Streife der Zivilen Einsatzgruppe im Stadtgebiet von Altötting kontrolliert, nachdem er mit seinem VW Passat die Kapuzinerstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befahren hatte.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann zwar keinen Führerschein, dafür aber Alkohol und Drogen konsumiert hatte. Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert weit über dem Erlaubten, einen Drogentest verweigerte er. Der Mann gab den Beamten aber von sich aus an, dass er „unter Drogen stehe“.

Gegen den 30-Jährigen bestand außerdem eine gerichtliche Weisung, der ihm den Genuss von Alkohol wegen vorangegangener Straftaten absolut untersagt. Er muss sich nun neben Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Trunkenheit im Verkehr auch wegen eines Verstoßes gegen seine Führungsaufsicht verantworten.

Pressemeldung OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser