In Haag und Waldkraiburg

Alkofahrten mit Rad und Auto am Wochenende gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag/Waldkraiburg - Gleich zweimal musste die Waldkraiburger Polizei am Wochenende Trunkenheitsfahrten stoppen.

Am Samstag, um 18 Uhr wurde auf der B15 bei Haag i.OB ein Pkw, der ganz offensichtlich in Schlangenlinien fuhr, zur Kontrolle angehalten. Am Steuer saß eine sichtlich alkoholisierte 35- jährige Ottenhoferin.

Bei einem Atemalkoholtest wurde ein Wert festgestellt, der eindeutig darauf hinwies, dass hier absolute Fahruntüchtigkeit vorliegen dürfte. Daraufhin wurde bei der Frau eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt, ihr Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Verhütete Trunkenheitsfahrt in Waldkraiburg

Am Sonntag beobachtete eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Waldkraiburg gegen 1.55 Uhr, wie sich ein augenscheinlich betrunkener 48-jähriger Waldkraiburger zu Fuß von einem Restaurant in der Teplitzer Straße zielstrebig auf ein Fahrrad zubewegte, das sich im Lauf der folgenden Überprüfung als sein eigenes herausstellte. 

Da ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest des Mannes einen Messwert ergab, der von seiner Höhe her eindeutig auf eine auch für Radfahrer absolute Fahruntüchtigkeit hinwies, wurde das Fahrrad zur Gefahrenabwehr sichergestellt und der Mann auf diese Weise vorbeugend am vermutlich beabsichtigten Benutzen seines Fahrrades unter Alkoholeinfluss gehindert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser