Zwischen Neuötting und Winhöring

Weil er die falsche Abzweigung nahm: Mercedes-Fahrer attackiert Mann

Neuötting - Gegen einen Mercedes-Fahrer wurde Anzeige wegen Körperverletzung, Nötigung und Beleidigung erstattet.

Meldung im Wortlaut:

Am Dienstag, den 26. November, kam es auf der Staatsstraße zwischen Neuötting und Winhöring auf Höhe der Isenbrücke zu einer Körperverletzung und Beleidigungen nach einer vorangegangenen Nötigung im Straßenverkehr.

Der Fahrer eines Laufener Mercedes befuhr die Staatsstraße und setzte seinen Blinker nach links. Als er bemerkte, dass er sich mit der Abzweigung geirrt hatte, wollte er wieder nach rechts einscheren und übersah dabei den von hinten kommenden Geschädigten

Dieser machte den Fahrer des Mercedes durch Hupen auf sich aufmerksam. Dadurch provoziert, beschleunigte der Mercedes Fahrer zunächst stark und setzte sich vor den Geschädigten, bremste diesen bis zum Stillstand aus und stieg aus seinem Fahrzeug. Er näherte sich dem Ausgebremsten, der mittlerweile ebenfalls aus seinem Auto ausgestiegen war und schubste ihn mehrfach gegen seinen Auto

Anschließend schlug er ihm mehrfach mit den flachen Händen auf seinen Kopf. Außerdem wurde der Geschädigte mit wüsten Schimpfwörtern belegt. Als ein weiterer Verkehrsteilnehmer sich einzumischen drohte stieg der Beschuldigte in sein Fahrzeug ein und suchte das Weite. Den Fahrer des Mercedes erwartet nun eine Strafanzeige wegenNötigung, Beleidigung und Körperverletzung.

Zusätzlich wurde eine Mitteilung an die Fahrerlaubnisbehörde erstellt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT