Grenzkontrolle auf A94 bei Töging

Bundespolizei Mühldorf bringt mutmaßlichen Dieb (25) ins Gefängnis

Die Bundespolizei Mühldorf hat am Freitag (16. April) auf der A94 bei Töging einen 25-jährigen Rumänen festgenommen. Die französische Justiz suchte europaweit mit Haftbefehl nach dem Mann. 

Töging am Inn - Mühldorfer Bundespolizisten stoppten am Freitagmittag an der A94 bei Töging einen Kleintransporter mit rumänischer Zulassung. Die Beamten überprüften die Personalien der fünf Fahrzeuginsassen und erkannten, dass nach einem der Männer wegen Diebstahls europaweit gefahndet wurde. Der 25-Jährige soll bei seinen Taten unter anderem mehrmals in Wohnungen eingebrochen sein.

Die Grenzfahnder nahmen den jungen Rumänen fest, führten ihn dem Ermittlungsrichter vor und brachten ihn schließlich ins Gefängnis. Dort wartet er nun auf seine Auslieferung nach Frankreich.

Pressemitteilung der Bundespolizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Kommentare